Kanban: eine agile Projektmanagement-Methode

Kanban ist eine Produktionsmethode, die auf den Grundsätzen der Just-in-Time-Produktion beruht. Sie wurde erstmals von Toyota in den 1940er Jahren eingeführt. Die Hauptprinzipien von Kanban sind "Visualisierung der Arbeit", "Limitierung begonnener Aufgaben", "Flussmanagement" und "kontinuierliche Verbesserung". Es ist eine Methode zur Visualisierung und Steuerung von Arbeitsabläufen, die in der japanischen Automobilindustrie entwickelt wurde. Es basiert auf einem System mit Karten (Kanban), die die verschiedenen Phasen des Prozesses darstellen. Jede Karte repräsentiert eine Aufgabe, und ihre Bewegung durch das System repräsentiert den Fortschritt der Aufgabe. Ziel von Kanban ist es, Engpässe in der Produktion zu identifizieren und zu beseitigen, um die Effizienz zu steigern und Verschwendung zu reduzieren. Es wird häufig in der Softwareentwicklung und anderen kreativen und produktiven Bereichen eingesetzt.

Kanban-Prinzipien und -Methoden

Die Methode nutzt ein Kanban-Board, um den Workflow zu visualisieren und Engpässe zu erkennen. Die Limitierung von Aufgaben hilft, Überlastung zu vermeiden und die Qualität der Arbeit zu verbessern. Flussmanagement bezieht sich auf die Optimierung der Geschwindigkeit und Effizienz der Arbeit, während kontinuierliche Verbesserung das ständige Streben nach Verbesserung der Prozesse und Ergebnisse umfasst. Kanban kann in vielen Branchen und Funktionen eingesetzt werden, um die Produktivität zu steigern und Verschwendung zu reduzieren.

Drei verschieden blaue Quadrate, auf dem obersten ein Icon für Kanban.

Vorteile und Nutzen von Kanban

Die Vorteile von Kanban liegen in der Flexibilität und der Möglichkeit, sich leicht an sich ändernde Anforderungen oder Prioritäten anzupassen. Es ermöglicht eine bessere Transparenz, Kontrolle und Kollaboration im Team und fördert eine kontinuierliche Verbesserung des Arbeitsablaufs. Kanban wird oft in agilen Softwareentwicklungsteams, Projektmanagement und anderen Arbeitsumgebungen eingesetzt, in denen es wichtig ist, den Arbeitsfluss zu optimieren und Engpässe zu minimieren.

Wie wird Kanban in der Softwareentwicklung eingesetzt?

In der Softwareentwicklung wird Kanban als agile Projektmanagementmethode eingesetzt, um den Entwicklungsprozess zu optimieren und eine kontinuierliche Lieferung von Software zu ermöglichen. Es hilft, den Arbeitsfluss zu visualisieren, die Zusammenarbeit im Team zu verbessern und Engpässe zu identifizieren, um die Produktivität und Effizienz zu steigern. Es fördert eine bessere Zusammenarbeit und Produktivität im Team und erleichtert die Identifizierung und Beseitigung von Engpässen, was letztendlich zu einer effizienteren und effektiveren Softwareentwicklung führt.

Zurück zum Wiki

Sie vermissen einen Begriff in unserem Wiki? Fragen Sie jetzt die Erstellung eines neuen Wiki-Beitrages an!

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte rechnen Sie 5 plus 6.

Holen Sie das Beste aus Ihrer Logistik!

Jetzt Termin vereinbaren